A- A A+

Arthroskopie Hand / Ellenbogen , Freie Gelenkskörper, Synovial Fringe Syndrom, Plica

arthroskopie hand ellenbogen freie gelenkskoerper synovial fringe syndrom plicaUrsache

  • Degeneration
  • Überlastung
  • Z.n. Sportverletzungen oder Unfällen
  • Vorhandensein einer störenden Schleimhautfalte

 

Konservative Therapie

  • Traktionen
  • Physiotherapie
  • Infiltrationen
  • Tragen einer Bandage

 

Operation

Über einen kleinen Schnitt wird eine Kamera ins Gelenk eingebracht, über Hilfsschnitte werden Instrumente eingebracht, um die Verletzung zu reparieren. Loslösung von Knochenstücken oder Knorpelfragmenten und Verklemmungen im Gelenk. Absaugen oder Zerkleinern und Absaugen und Durchspülen des Gelenks, optische Kontrolle durch Kamera. Es werden nur zwei 1cm lange Zugänge erfolgen, die Narben verschwinden in einigen Monaten.

 

Nachbehandlung

  • Bandage für zwei Wochen
  • Leichte körperliche Arbeit nach einer Woche möglich.
  • Schwere körperliche Arbeit nach zwei Wochen möglich.
  • rasche Vollbelastung möglich
  • Physiotherapie / Lymphdrainage
  • wenige Tage Krankenstand

Zufriedene Patienten aus der Welt des Spitzensports

"Meine jahrelange Erfahrung als Teamarzt im ÖFB und ÖSV kommt Ihnen stets zugute!"