button-links
  • renate zirngast "Endlich Beschwerdfrei! Wenn ich das gewußt hätte, wäre ich viel früher gekommen zur Hand-Operation!"

    Renate Zirngast
     
  • Isabella Kummer "Dank OP bei Dr.Pabinger konnte ich die Tanzeinlagen am Wiener Opernball schmerzfrei durchführen"

    Tanzschulbesitzerin
    Isabella Kummer

  • weintrauben "Schmerzfreies Arbeiten im Weinberg nach OP bei Dr.Pabinger"

    X-fache Weinkönigin
     
  • fussball "Schmerzfreies Spielen in der Fußballnationalmannschaft nach Knie-OPn"

    Profifussballer
     
  • flugzeug "Ich arbeite wieder als Fluglotse nach Finger OP bei Dr.Pabinger"

    Fluglotse
       
  • steuerrad "Schiffahren problemlos und Knieprothese vermieden nach 3 OPs von Dr.Pabinger"

    Simon B.
       
  • runner2 "Seit Jahren noch immer keine Knie-Prothese nach ACP-Injektionen bei Dr.Pabinger"

    Sigmund W.
       
  • runner "Beschwerdefrei nach 4 Meniscusnähten von Dr.Pabinger"

    Wilhelm O.
       
  • runner3 "Endlich wieder Staatsmeister nach Achillessehnen-OP von Dr.Pabinger"

    Leistungssportler
     
  • sprung "Stabile Sprunggelenke und sofort schmerzfrei nach OP bei Dr.Pabinger"

    Martha S.
       
  • Endlich schmerzfrei nach Hallux Revision "Nach vielen Jahren und vorangegangener OP endlich schmerzfrei beim Wandern und im Alltag nach Hallux-Revision."

    Christa K.
       
  • Endlich schmerzfrei nach Hallux Revision "Ich danke Ihnen noch einmal ganz herzlich für die bestens gelungene Achillessehnenoperation. Tennisspielen weiterhin möglich!"

    Heinz W.
       

Doz.Dr. med. univ. Christof Pabinger

dr pabingerJahrelange Erfahrung auf den Gebieten der Fußchirurgie, Kniechirurgie und Handchirurgie und wissenschaftliches Engagement zeichnen Dr.Pabinger aus. Er hat seit über 10 Jahren einen engen Draht zu den weltbesten Elitesportlern, welche er auch z.T. operiert. Bisher betreute der Orthopäde Dr.Pabinger folgendende Sportarten auf internationalem Niveau:

  • ÖFB (Österreichischer Fußballverband, Nationalmannschaft) über 10 Jahre
  • ÖSV (Österreichischer Schiverband, Nationalmannschaft) über 10 Jahre
  • zig Leichtathletik StaatsmeisterInnen und WeltmeisterInnen
  • Einzelsportler aus den Bereichen Rudern, Extrembergsteigen, Laufen, Traithlon, Schifahren
  • Olympiastützpunkt Südstadt, Orthopädische Konsiliartätigkeit

  • Postgraduate Leistungstipendium & Preise


       
    2016 Ideen!Zünden SFG, Min.f.Wiss+Forschg.
    2015 Ideen!Reich SFG, Min.f.Wiss+Forschg.
    2014 Finalisten Gründerpreises Sciencepark Graz
    2014 Geistes!Blitz SFG, Min.f.Wiss+Forschg.
    2014 Sciencepark von FWF, AWS, SFG, Min.f.Wiss+Forschg.
    1998 Harvard Business School, Kellog Graduate School of Management,
    Northwestern University, Massachusetts/USA
    Privater MMBA für McKinsey & Company

    Mehr Informationen im Forschungsportal der Medizinischen Universität Graz
  • universitäre Lehrtätigkeit

    12.05.2016 Habilitation Medizinische Universität Innsbruck (Lehrbefugnis)
    20.06.2016 Habilitationskolloquium Medizinische Universität Graz
    2015 - dato Medizinische Univ. Innsbruck: Telemedizin / Orthopädie / Chirurgie
    2014 - 2015 Pädagogische Hochschule Steiermark (Lehrauftrag)
    2011 - 2014 Meduni Graz, „Ask your teacher,“ Einführung in die Medizin
    2010 - dato Hochschule Steiermark FH Joanneum, Studienzweig Physiotherapie
    2005 - 2006 Meduni Graz, Erstellung Hauptvorlesung Fußchirurgie, Orthopädie
    2004 - 2008 Lehrauftrag Massageschule Bergler, Studienzweig medizinischer Masseur; Unterricht, Abnahme der Prüfung für die Landesregierung
    1996 - 1997 Medizinsche Universität Innsbruck, Inst.f.Biochem.Pharmakologie, Tutor
     
    jährlich ca. 15 internationale und 20 nationale Präsentationen, z.B.
    • Weltorthopädenkongress
    • Europäischer Fußkongress
    • Österreichischer Fußkongress
    • Forum Alpbach
    jährlich ca. 50-80 Tage auf Fortbildung / Kongressen / Vorträgen

    wiss. Mitgliedschaften

    ÖGF: Österr. Gesellschaft für Fußchirurgie
    ÖGO: Österr. Gesellschaft für Orthopädie
    EAR, Europäisches Prothesenregister, scientific office: public health & health economics
    EFORT, Europäische Orthopädenvereinigung, Reviewer für public health, Kongress 2014
    EFAS: European Foot and Ankle Society
    ÖGMM: Österr. Gesellschaft für Manuelle Medizin
    ÖGAHM: Österr. Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin
    ÖWÄA: Österr. wissenschaftl. Ärzteges. für Akupunktur

    Reviewertätigkeiten

    BMJ British Medical Journal (Top 1%)
    OAC Osteoarthritis & Cartilage (Top 1%)
    ACTA Acta orthopaedica (Top 15%)
    CORR Clinical Orthopaedics and Research (Top 20%)
    Journal of Novel Physiotherapies ( > 60%)
    The Open Orthopaedics Journal ( > 60%)

    Mehr Informationen im Forschungsportal der Medizinischen Universität Graz
  • Operationen & Fellowships


    >3000 Operationen als Operateur oder 1. Assistenz
    2016 MICA-Minimalinvasive Fußchirurgie, Augsburg
    2016 MICA-Minimalinvasive Fußchirurgie, München
    2014 Prof.Mark Myerson, Foot & Ancle Center Baltimore, USA, Fellow
    2014 Internat. Wrist-Symposium, OP-Kurs
    2011 Prof. Bruno Magnan, Europ.Foot & Ancle Socienty, fellow Verona
    2011 Tomofix-Knieumstellungs OP Kurs, Stolzalpe
    2011 Rückfuß-OP Kurs, Europ.Foot & Ancle Society, München
    2011 Orthokin-molekulare Orthopädie im OP, Prof. Wehling, Wien
    2010 Uniklinik Balgrist, Fellow Prof. Dvorak, PD Junge, Zürich
    2005 Prof. Christel, Paris, double-bundle OP-Technik
    2009 Rückfuß- und Vorfuß OP-kurs, Anatomie, Innsbruck
    2004 Knorpelzelltransplantations-OP Kurs, Wien

    ÖÄK-Diplome & Zulassungen

    04.12.2004 Facharztprüfung für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
    22.07.2004 Gewerbebefähigung: Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation gemäß § 94 Z 74 Gew.O 1994
    07.05.2001 Jus Practicandi, Approbierter Arzt (EU-weit)
    2013 ÖÄK Diplom Krankenhaushygiene
    2011 ÖÄK Diplom Psychosomatische Medizin
    2009 ÖÄK Diplom Psychosoziale Medizin
    2005 ÖÄK Diplom Notarzt
    2003 ÖÄK Diplom Manuelle Medizin/ Chirotherapie
    2003 ÖÄK Ausbildung Alpin- und Höhenmedizin
    2003 ÖÄK Diplom Sportmedizin
    2001 ÖÄK Diplom Komplementäre Medizin–Akupunktur



  • Zitationen

    Die Arbeiten von Doz. Dr. Pabinger werden regelmäßig in TOP-Zeitschriften zitiert, ca. 150 Zitationen (2016)


  • Regulatory Affairs

    Als Folge der Arbeit von Doz.Pabinger und seiner Fortschungsgruppe wurde die Medizinproduktezulassung in der EU verschärft und eine besser Qualitätskontrolle zum Schutze der Patienten gefordert (MEDDEF 2.7.1 v.4). Dies resultiert unmittelbar in ca. 100.000 Operationen, die den Patienten in OECD Ländern jährlich erspart werden.

    Formulierung und Implementierung des Österreichischen Antiodopinggesetzes gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt, der WADA und NADA.